Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Antrag auf Bewirtschaftung der Parkplätze beim Krankenhaus und Landratsamt

Die Parkplätze am Krankenhaus Achdorf und LRA-Dienstgebäude sollen ab 01.10.2012 oder früher bewirtschaftet werden

ödp-Fraktion im Kreistag Landshut
Ergoldsbach, 15.05.2012
Lorenz Heimeier
Oberdörnbacher Str. 24
84061 Ergoldsbach

 

 

Landratsamt Landshut
z. Hd. Herrn Landrat

Josef Eppeneder

 


Antrag auf Bewirtschaftung der Parkplätze beim Krankenhaus und Landratsamt

 

Sehr geehrter Herr Landrat Eppeneder,


im Namen unserer Fraktion beantrage ich:

Die Parkplätze am Krankenhaus Achdorf und LRA-Dienstgebäude sollen ab 01.10.2012 oder früher bewirtschaftet werden.

Für die Beschäftigten muss eine gesonderte  Vereinbarung getroffen werden. Für die Beschäftigten, die keinen Parkplatz in Anspruch nehmen, weil sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln, in Fahrgemeinschaften oder anders zur Arbeit kommen, werden die Kosten eines Parkplatzbaues durch den Landkreis gespart.
Dies gilt es zu bedenken; für Sie sind evtl. finanzielle Anreize zu schaffen.

Die Bewirtschaftung soll mit einfachen Mitteln durchgeführt werden. Über die Höhe, Mindestdauer usw. soll der Kreistag oder zuständige Ausschuss zusammen mit LAKUMED und mit der Landkreis- und der LAKUMED-Verwaltung beraten.

Begründung:
Die Parkraumnot um das Krankenhaus und das Landratsamt ist sehr angespannt. Dies kann KURZFRISTIG und sehr effektiv gelöst werden, indem man die Parkplätze bewirtschaftet. Z. B. werden die  Parkplätze am Kreiskrankenhaus in Erding, am Krankenhaus in Straubing, in Regensburg und so weiter bewirtschaftet, mit dem Erfolg, dass dort immer ein Parkplatz zu finden sind.

Für die Regelung mit Arbeitnehmern  gibt es verschiedene Modelle, dies ist zu regeln.

Ein Krankenhaus wird nach seinen guten Leistungen ausgewählt!
Unser Krankenhaus hat ständig steigende Patientenzahlen, weil es zu den besten Krankenhäusern gehört!
Parkgebühren sind hier kein Entscheidungsmerkmal!

Die Belegung durch Autos, die nicht direkt hierher gehören, wird damit vermieden. Mit der Bewirtschaftung der Parkplätze schaffen wir  Anreize, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, in Fahrgemeinschaften oder anders das Krankenhaus und LRA-Dienstgebäude anzufahren. Dadurch wird das Parkplatzproblem zusätzlich erleichtert!


Mit freundlichen Grüßen

 

Lorenz Heilmeier
Fraktionsvorsitzender


Die ÖDP Landshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen