Stadtratswahlen 2020

Gertraud Götz-Volkmann

Gertraud Götz-Volkmann und Rocky

 

Ich bin Gertraud Götz-Volkmann aus Landshut, hier mit unserem „Partei-Schnauzerl“ Rocky, der eigentlich immer dabei ist. Ich bin gebürtige Landshuterin, aufgewachsen in Natur und Freiheit im Bayerischen Wald, und seit dem Abitur wieder zurück in Landshut. Als Tochter eines Tierarztes bin ich mit Tieren groß geworden und liebte es, wenn ich in den Ställen oder wo auch immer ein Tier Hilfe brauchte, dabei sein durfte. Tiere haben mich mein ganzes bisheriges Leben begleitet. Und auch in der freien Natur war ich immer zuhause und habe mich dort wohl gefühlt. Ich habe das Glück, inmitten eines riesigen Gartens mit vielen alten Obstbäumen und einer Streuobstwiese leben zu dürfen, wo Natur noch Natur sein darf und wo auch viele, inzwischen leider selten gewordene Tiere, daheim sind. Dort in irgendeiner Art mich zu betätigen, bedeutet Entspannung für mich. Komplettiert werde ich durch meine Tiere - meinen Hund, den ich aus dem Tierheim geholt habe, meinen Katzen, die ich aus dem Tierheim, vom Bauernhof oder auch von privater Stelle aufgenommen habe und meinen beiden Pferden, die ohne mich geschlachtet worden wären. Alles Tiere, die woanders nicht mehr erwünscht waren. Dass ich auch ehrenamtliche Initiativen in diesem Bereich unterstütze und außerdem mit offenen Augen für Nöte durch die Welt gehe, versteht sich von selbst. Ich lebe Natur- und Tierschutz aus voller Überzeugung.

Hätte mir bis vor 5 Jahren jemand gesagt, dass ich mich einmal politisch engagieren würde, hätte ich denjenigen für verrückt erklärt. Bis die Tierschutzpartei meinen Weg gekreuzt hat. Erstmals „auffällig“ in diese Richtung wurde ich 2018, als ich in Landshut als Kandidatin für die Landtags-und Bezirkstagswahl angetreten bin. Die Tatsache, dass ich dabei als Neuling gar nicht so wenig Stimmen eingefahren habe, hat mich darin bestaerkt, diesen Weg weiter zu gehen. Meine „Mission“ sehe ich darin, zum Umdenken anzuregen - im Umgang mit der Natur, den Tieren und auch miteinander. In unserer schönen Stadt Landshut sollten wir damit anfangen. Jeder Einzelne kann etwas bewegen und verändern, jeder Einzelne zählt. Und genau deshalb versuche ich jetzt, in den Landshuter Stadtrat gewählt zu werden. Es ist Zeit.

 

Die ÖDP Landshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen